Wohnwagen/Wohnmobil mieten oder kaufen?

Mitmachen und Gutes tun! ❤️

Für jede neue Campingplatz Empfehlung und Bewertung im Forum spenden wir einen Euro an den Förderverein Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Weiterlesen.

  • Diskussion zum Artikel Wohnwagen/Wohnmobil mieten oder kaufen?:

    Die Faszination des Hauses auf Rädern

    Das eigene Haus direkt dabei haben, egal wohin man fährt – der Charme von Wohnmobilen und Wohnwagen ist auch nach vielen Jahrzehnten der Erfindung immer noch groß und vor allem bei Familien angesagt. Doch auch Paare jeden Alters genießen gerne Urlaub im Camper sowie die ungezwungene Atmosphäre auf Campingplätzen. Wer keinen eigenen Wohnwagen oder kein eigenes Wohnmobil besitzt, hat heutzutage die Möglichkeit, ein geeignetes Fahrzeug zu mieten. Natürlich kann beides auch gekauft werden, wenn das Budget dazu reicht. Wann lohnt es sich eher, das Zuhause auf Rädern zu leihen und ab wann lohnt es sich, ein eigenes Wohnmobil oder einen Wohnwagenanhänger zu kaufen? Das verraten wir Ihnen gerne in den nachfolgenden Zeilen.

    Mieten als Lösung für Spontane und Sparsame

    Die Mietlösung bietet sich für all diejenigen an, für die ein Kauf nicht in Frage kommt – sei es aufgrund der hohen Anschaffungskosten oder des seltenen Bedarfs. So gibt es beispielsweise Familien, die nur einmal im Jahr mit ihren Kindern campen gehen möchten (z. B. in den Schulferien im Sommer). In diesem Fall ist es praktischer, ein Wohnmobil oder einen Wohnwagen zu mieten. Das können entweder Privatpersonen sein, welche ihr eigenes Fahrzeug auf den entsprechenden Internetseiten anbieten und gegen einen Geldbetrag vermieten oder gewerblichen Anbieter mit Fahrzeugen in unterschiedlichen Größen und mit unterschiedlichen Anforderungen. Üblicherweise liegt der Wochensatz bei ein paar hundert Euro, so dass das Haus auf Rädern auch für begrenzte Budgets erschwinglich ist. Neben dem Kostenvorteil hat diese Variante auch den Vorteil, dass man relativ spontan darauf zugreifen kann (mit Ausnahme der Hochsaison in manchen Gegenden).

    Auch eignet sich die Mietlösung für diejenigen, die stressfrei und ohne große Vorbereitungen in den Urlaub starten möchten, denn camping-relevante Dinge wie Geschirr, Gaskocher und Vorplatz-Überdachung sind in der vom Vermieter gestellten Ausrüstung standardmäßig meist schon drin. Auch versicherungsrelevante Themen werden durch die Miete abgedeckt. Je nach Zustand, Größe, Ausstattung, Zusatzleitungen und Reisezeitraum können die Preise deutlich variieren.

    Kaufen als Lösung für Dauercamper und Unabhängige

    Einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zu kaufen stellt eine sinnvolle Einmalinvestition dar für all diejenigen, die oft und gerne verreisen und sich auf lange Frist das eigene Fahrzeug und damit Unabhängigkeit von allem anderen sichern möchten. Das bedeutet jedoch nicht, dass man 50.000 - 80.000 Euro direkt parat haben muss, denn auch bei dieser Investition gibt es die Möglichkeit, den Kauf zu finanzieren. Wer z. B. plant, während seiner Rente viel Urlaub mit dem Wohnmobil zu machen, kann sich dieses im Alter von 40 oder 50 Jahren anschaffen und in passablen Raten abbezahlen. Beim Kauf muss immer bedacht werden, dass das Jahr über Kosten anfallen für Steuern, eine KFZ-Versicherung, Instandhaltung und den Stellplatz, falls keiner auf dem eigenen Grundstück verfügbar sein sollte. Stellplätze können jedoch bei anderen Privatpersonen für kleines Geld angemietet werden. Die Größe und Ausstattung des Wohnwagens oder Fahrzeugs sollte man von den eigenen Bedürfnissen abhängig machen: Wie viel Schlafplätze werden benötigt? Welchen Anspruch an Komfort habe ich im Innenraum (z. B. Dusche unbedingt Voraussetzung oder dusche ich lieber auf dem Campingplatz?). Praktisch ist bei der Kauflösung, dass man mit Eigentum tun und lassen kann, was man möchte. Die Mitnahme von Haustieren und das Bekleben des Hecks mit Stickern sind kein Problem. Und noch ein Plus bietet die Kauflösung: Sofern das Fahrzeug gerade nicht selbst genutzt wird, kann es gewinnbringend vermietet werden.

    Fazit

    Sowohl die Miet- als auch die Kauflösung bringen einige Vorteile mit sich. Was sich unterm Strich für den Einzelnen besser eignet, ist von der individuellen Lebenssituation abhängig. Familien bevorzugen eher die Mietlösung, weil ein Kauf neben all den anderen Kosten, die für Familien im Alltag anfallen, eine zu große Investition darstellt. Dennoch ist gerade die Kauflösung für unabhängigen Urlaub und die Generierung von Zusatzeinnahmen eine tolle Idee.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!