• Moin,


    nun habe ich mich so auf den neuen Mazda CX-60 gefreut, steht doch auf meiner Wunschliste, noch einmal einen (bezahlbaren) Sechszylinder zu fahren! 550 Nm beim Diesel sind ja mal eine Ansage! Nun isser da, zwar vorerst nur als Stöpsel-rein-Hybride, aber die Karosserie ist ja identisch. Nun ist ja klar, wenn vorne 6 Töpfe längs in Reihe reinpassen müssen, wird es hinten eng. Beim BMW X 3 ist das ja auch so. Der Kofferraum sollte aber gern schon etwas größer sein als beim CX-5. Ist er auch, nominell um 48 Liter. Aber jetzt kommt's: Da es der Normalkofferraum sowieso nicht mit meinem Superb aufnehmen kann (war klar), habe ich dann gleich die Rückbanklehnen umgeklappt. Die zeigen aber dann in einem Winkel von ca. 25 ° nach oben und sind damit als Ladefläche praktisch unbrauchbar. Fazit: durchgefallen!

    Habe mir zum Vergleich gestern mal einen Hyundai Santa Fe angeguckt, da bilden die umgeklappten Rücksitzlehnen eine richtig ebene Fläche. Geht doch (Beim Skoda Kodiaq übrigens auch)! Hat natürlich keinen Sechszylinder...


    Gruß, Wolfgang

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!